Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2013 angezeigt.

Maximiliane Ackers - Freundinnen

Update

Maximiliane Ackers - Freundinnen



Maximiliane Ackers
Freundinnen
Jetzt auch in den Formaten PDF, eText, ePub, Mobi, azw3 (Kindle) und Digitalisat

Maximiliane Ackers, Freundinnen Roman unter Frauen, Paul Steegemann Verlag, Hannover, 3. bis 4. Tsd. 1924

Trotz umfangreicher und intensiver Recherchen – insbesondere gemessen am Rahmen des kleinen Projektes – konnten bislang keine RechtsnachfolgerInnen ermittelt werden.

Alexander Solomonica - Geschichten

Alexander Solomonica - Geschichten



Alexander Solomonica
Geschichten
PDF, eText, ePub, Mobi, azw3 (Kindle) und Digitalisat Die vierte Schwester. Aus: Die Fackel. 12. Jahr, Nr. 301/302 (3. Mai 1910), S. 33ff.
Wiederkehr. Aus: Die Fackel. 13. Jahr, Nr. 333 (16. Oktober 1911), S. 14ff.
Schlaflose Nächte. Aus: Die Fackel. 13. Jahr, Nr. 324/325 (2. Juni 1911), S. 45ff.
Liebesgeschichte. Aus: Pan. 3. Jahrgang, No. 4 (25. Oktober 1912), S. 79ff.
Im Schoße der Familie. Aus: Pan. 2. Jahrgang, No. 29 (6. Juni 1912), S. 828ff.

Alexander Solomonica - Ferne der Geliebten

Alexander Solomonica - Ferne der Geliebten



Alexander Solomonica
Ferne der Geliebten
Gedicht Aus: Die Fackel, 13. Jahr, Nr. 321/322 vom 29. April 1911, S. 41.

Alexander Solomonica - Herr Heckfisch

Alexander Solomonica - Herr Heckfisch



Alexander Solomonica
Herr Heckfisch
PDF, eText, ePub, Mobi, azw3 (Kindle) und Digitalisat Alexander Solomonica, Herr Heckfisch, S. Fischer Verlag, Berlin, 1916

Alexis Aar - Neun Gedichte

Alexis Aar - Neun Gedichte


Alexis Aar
Abschied, Das Leben, Abendglocken, Medea, Eine Herzensfrage, Liebesregel, Frommer Durst, Die Klingenprobe, Brückenzoll
Alle aus: Der Salon für Literatur, Kunst und Gesellschaft (genaue Quellenangaben bei den einzelnen Gedichten)

Alexis Aar - Drei Gedichte

Alexis Aar - Drei Gedichte



Alexis Aar
Herbstwanderung. Wilde Rosen. Empor!
Aus: Deutsche Dichtung der Neuzeit, Verlag Richard Münch, Charlottenburg, o. J., S.190ff.

Jeppe Aakjaer - Das Leben auf dem Heckenhofe

Jeppe Aakjaer - Das Leben auf dem Heckenhofe



Jeppe Aakjaer
Das Leben auf dem Heckenhofe
Nur Digitalisat Jeppe Aakjaer, Das Leben auf dem Heckenhofe, Bauernstück in vier Akten, Übertragen von Erich Holm, Pseudonym von Mathilde Prager, Im Selbstverlag von E. Holm, Wien, 1909

Jeppe Aakjaer - Die Kinder des Zorns

Überarbeitet - nun auch neben eText und PDF als ePub, mobi, azw3 (Kindle)

Jeppe Aakjaer - Die Kinder des Zorns




Jeppe Aakjaer
Die Kinder des Zorns
Jetzt auch neben eText und PDF als ePub, mobi, azw3, auch für den Kindle Jeppe Aakjaer, Die Kinder des Zorns, Übertragen von Erich Holm, Pseudonym von Mathilde Prager, Georg Merseburger, Leipzig, 1912, im L. Staackmann Verlag, Leipzig 1951

Carry Brachvogel - Das große Schweigen

Carry Brachvogel - Das große Schweigen



Carry Brachvogel
Das große Schweigen
PDF, eText, ePub, prc, azw3 (Kindle) und Digitalisat (später) Carry Brachvogel, Das große Schweigen, Aus: Komödianten, Verlag von J. Engelhorns Nachfolger, Stuttgart, 1911, S. 99ff.

Carry Brachvogel - Dichters Liebestod

Carry Brachvogel - Dichters Liebestod



Carry Brachvogel
Dichters Liebestod
PDF, eText, ePub, prc, azw3 (Kindle) und Digitalisat (später) Carry Brachvogel, Dichters Liebestod, Aus: Komödianten, Verlag von J. Engelhorns Nachfolger, Stuttgart, 1911, S. 99ff.
Coverdesign: Aphrodite Kallipygos - Photo von Yair-haklai ( http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Yair-haklai ) (Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.)

Carry Brachvogel - Tragödie aus der Sommerfrische

Carry Brachvogel - Tragödie aus der Sommerfrische



Carry Brachvogel
Tragödie aus der Sommerfrische
PDF, eText, ePub, prc, azw3 (Kindle) und Digitalisat (später) Carry Brachvogel, Tragödie aus der Sommerfrische, Aus: Komödianten, Verlag von J. Engelhorns Nachfolger, Stuttgart, 1911, S. 138ff.

Carry Brachvogel - Neue Frauen

Carry Brachvogel - Neue Frauen



Carry Brachvogel
Neue Frauen
PDF, eText, ePub, prc, azw3 (Kindle) und Digitalisat (später) Carry Brachvogel, Neue Frauen, Aus: Komödianten, Verlag von J. Engelhorns Nachfolger, Stuttgart, 1911, S. 106ff.