Georg Reicke - Winterfrühling


Georg Reicke
Winterfrühling
Pdf, ePub, html, Digitalisat

Georg Reicke, Winterfrühling, Schuster & Loeffler, Berlin und Leipzig, 1901


Mit den Gedichten:

Wir; Die Burg des Schweigens; Stimmen im Eise; Winterfrühling; Von Engeln; Die heil’gen drei Könige; Nebelstimme; Werdehauch; Von Angesicht; Vorfrühling; Begräbnis; L’heure bleue; Flocken; Von ewiger Kindheit; Die rote Blume; Im Wintermoos; Rosen im Schnee; Genio loci; Korso; Die Krone; Auf einer Bank im Tiergarten; Formen; Allein; Ostermorgen; Nebel; Absage; Abendgebet; Das tote Blatt; Träumerei; Lieder; Du; Die vier frischen Mädchen; Nachtfahrt; Himmelsnähe; Regentag; Glückes genug; Der Dämon; Die weisse Kappe; Im Wechsel der Tage; Wallendorfer Mühle; Heisse Nacht; Merkspruch; Vor der Stadt; Vergebens; Ferne und Nähe; Regen-Huldigung; Der Hüter des Tales; Rauhreif; Dem Vater; Radpartie; Nachtstück; Frühlingsschmerz; Sonntag-Vormittag; Liebesspur; Grauer Tag; Wandlung; Dämmerung; Das Mohnfeld; Neue Liebe; Schlittenfahrt; Tod und Leben; Phantasie; Im Grunewald; Talmühle; Tiergartenbildchen; Excelsior; Der Besuch; Bergnebel; Begegnung; Ankündigung; Am Goldfischteich; Frühlingsahnung; Traumtod; Hunde-Moral; Gartenscene; Nachtlied; Sonnenaufgang; Neues Leben; Die ewige Frage; Sommernacht; Die Einsamen; Erinnerung; Berliner Sonntag; Sternenfall; Melusine; Strassenbild; Ich suchte dich; Herbstwald; Ernste Gunst; Berlin-W; Zu eines Kindes Geburt; Die Jugend; Frühlingssturm

Beliebte Posts aus diesem Blog