Maria Mnioch – Launen des Himmels


Zweites Gedicht des Tages vom 9. November 2009

Maria Mnioch
Launen des Himmels

aus: Zerstreute Blätter beschrieben von Maria Mnioch geb. Schmidt, Gesammelt und herausgegeben von J. J. Mnioch, Görlitz bei C. G. Anton, 1821, S. 162f.

Abbildung: Gustav Klimt – Die Große Pappel oder Aufziehendes Gewitter

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hégésippe Moreau - Die kleinen Schuhe