Maria Mnioch – Glaube.


Gedicht des Tages vom 8. November 2009

Maria Mnioch
Glaube

aus: Zerstreute Blätter beschrieben von Maria Mnioch geb. Schmidt, Gesammelt und herausgegeben von J. J. Mnioch, Görlitz bei C. G. Anton, 1821, S. 183ff.

Abbildung: Friedrich Stummel – Jüngstes Gericht – Gemälde im Liudgerhaus in Münster

Beliebte Posts aus diesem Blog