Direkt zum Hauptbereich

Eduard Stucken - Das Buch der Träume


Download pdf
Eduard Stucken
Das Buch der Träume


Mit den Gedichten:
Den Fluß hinab; Schwermut; Sonntagmorgen; Erinnerung; Der Rabe krächzt; Die Melodie; Das Prisma; Der Adler; Das Märchen von der Treue; Abend in der Stadt; Gleichnis; Des Haares Duft; Nach Jahren; Japanische Frauenmaske; Wiedersehn; Phantasie; Morgennebel; Harpyien; Mondzauber; Der Schlüssel; Befreiung; Keine Brücke führt...; Späte Fahrt; Vision; Garben auf dem Feld; Reue; In den Tiefen; Herbst; Sehnsucht; Der Springbrunnen; Tod und Leben; Auf der Hügelbank; Die Verlassene; Die Kugel; Mahnung; Webender Wald

Als Vorlage diente: Eduard Stucken, Das Buch der Träume, Erich Reiss Verlag, Berlin, 1916.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Emil Roland (Emmi Lewald) - Kinder der Zeit

Emil Roland (Emmi Lewald) - Kinder der Zeit bei ngiyaw eBooks


Nach der Ausgabe:
Emil Roland (Emmi Lewald), Kinder der Zeit, Novellen, F. Fontane & Co. Verlag, Berlin, 1897

Zehn Werke von Iwan Turgenjew

Zehn Werke von Iwan Turgenjew
(ePubs erstellt von hornhj)
Das Wirthshaus an der Heerstraße Drei Portraits Ein Ausflug in die Waldregion Der Fatalist Der Oberst Stilleben Jakob Passikow Ein Briefwechsel Drei Begegnungen Erscheinungen

Paul Heyse - Zwei Gefangene

Paul Heyse - Zwei Gefangene

Noch vor der Erstausgabe im Reclam Verlag in Westermanns Monatsheften erschienen.

Nach der Ausgabe:
Aus: Westermanns Monatshefte, Bd. 41, (3. Folge, Bd. 9), Oktober 1876 bis März 1877)