Direkt zum Hauptbereich

Anton Wildgans - Dreißig Gedichte


Anton WildgansDreißig Gedichte

Mit den Gedichten:
Jugendliche und heitere Gedichte: Ueber den Wellen; Wenn ich der liebe Herrgott wär!; Kinderaugen; Die Parabel vom Nein; Letzter Wille; Mai; Der Eifersüchtige; Casanova; Im Park von Fontainebleau; Polterabend
Zueignungen: Einer Unbekannten; Einer Braut; Einer Gesegneten im Advent; Du bist der Garten ...; Heiliger Herbst; Einem, der ein Dichter ist; Einem, mit dem ich froh bin; Einem, dem ich nichts verschweige; Morgen im Schloß; Meinem alten Lehrer
Spätere und ernste Gedichte: Träume; Waise; Das fremde Glück; Sonett; Abend über der Stadt; Die Menschen, die in den Höfen wohnen ...; Notturno; Ein Feldherr; Ein Frühlingstag; Armut 


Vorlage: Anton Wildgans, Dreißig Gedichte, Reuß & Itta Verlagsanstalt, Konstanz a. B., 1917

Beliebte Posts aus diesem Blog

Emil Roland (Emmi Lewald) - Kinder der Zeit

Emil Roland (Emmi Lewald) - Kinder der Zeit bei ngiyaw eBooks


Nach der Ausgabe:
Emil Roland (Emmi Lewald), Kinder der Zeit, Novellen, F. Fontane & Co. Verlag, Berlin, 1897

Zehn Werke von Iwan Turgenjew

Zehn Werke von Iwan Turgenjew
(ePubs erstellt von hornhj)
Das Wirthshaus an der Heerstraße Drei Portraits Ein Ausflug in die Waldregion Der Fatalist Der Oberst Stilleben Jakob Passikow Ein Briefwechsel Drei Begegnungen Erscheinungen

Paul Heyse - Zwei Gefangene

Paul Heyse - Zwei Gefangene

Noch vor der Erstausgabe im Reclam Verlag in Westermanns Monatsheften erschienen.

Nach der Ausgabe:
Aus: Westermanns Monatshefte, Bd. 41, (3. Folge, Bd. 9), Oktober 1876 bis März 1877)