Dienstag, 28. April 2009

Hermann Lingg - Schlußsteine


Hermann LinggSchlußsteine

Mit den Gedichten:
Natur- und Weltleben:
Initiale; Freunde; Nokturne; Einkehr; Nächtliche Stille; Kränze; An die Sterne; Capriwein; Das Leblose; Die Treue; Finsterniß; Novemberabend; Weinlese; Spiel; Mond im See; Das Kloster; Winter im Gebirg; Asträa; Nächtlicher Ausblick; Am Ufer; Beklagenswerthes; Sei getrost; Der Kranken Trost; Finale; Der Bahnzug; Herbsttag; Herbstabend; Spätherbst; Hermelin; Februartag; Allein; Vorfrühling; Frühlingsbild; Grüße; Verspäteter Frühling; Frühlings Abschied; Der Schwan; Verrath; Stoßseufzer im April; Später Chau; Freunde; Unverloren; Im Schloßgarten; Das Letzte; Andenken; Die Höhen; Erinnerung an den Süden; Der Moment; Bundeswort; Einer Violinspielerin; Abendglühen im Winter; Gang der Dinge; Urania; Das Meer; Weihnachtsgedicht; Neujahrsgruß; Winterbild; Die Schwalbe; Schneeflocke im Frühling; Die Zahl; Ein Etwas; Träumereien; Sommermorgen im Gebirg; Die Alpenrose; Kreuzabnahme; Abend auf den Bergen; Sonnuntergang am See; Waldeinsamkeit; Im Gegensatz; Einsamkeit; Libelle; Sommerbild; Leichenverbrennung; Furchtlos; Rückblick; Errungenschaft; Fahrt des Lebens; Ausgrabungen; Unnütze Furcht; Einer; Abendlied; Haideritt; Am See von Silva plana; Gentiana; Die Natur; Scenenwechsel; Sympathien; Zum Ganzen; Die Opfer der Verläumdung; Das Glück; Unterschiede; Der Nachruhm

Balladen: 
Die Meerfahrt des Bacchus; Hekubas Klage; Philomache; Die Kämpfer von Eleusis; Aristodemos; Jugurtha; Der Gladiator; König Manfred; Lilith; Judas; Odin und die Nornen; Haidebild; Rosamunde; Vesta; Schweizer und Landsknechte; John Hawkwood; Der Magier; Mediceer Tafel; Beatrice Cenci; Ein Gang im Park; Jurga; Alhamedins Klage; Die Tochter des Räubers; Arm und elend; Das Geisterschiff; Walpurgisnacht; Töchter des Gebirgs; Ball der Armen; Der Verwundete; Die Ausgesöhnten; Vermächtniß; Wiederfinden; Ein Schicksal; Ein armes Brautpaar; Kleines Glück; Der Greis auf dem Berge

Aus vergilbten Blättern: 
»Fern von der Stadt, in einem Garten drauß«; »Jetzt weiß ich auch dein Haus«; »Du solltest Niemand haben«; »Was dir gefällt ist schön, da du«; »Wie das Leuchten im Juwele«; »Es war ein Wort im Scherz«; »Von einem See«; »Horch! Mitternacht - die Stunde«; »Du bist mir gut«; »Frühling! der Glücklichen Wünsche gewährst du«; »Nun herbstlich von Stürmen es schäumt«; »Nie sage Schönheit, nie«; »Ich soll nicht dein vergessen...?«; »Bewegt durchglitzert Mondenschimmer«; »Die Nacht ist eines bösen Dämons Zelt«; »Lachenden Muthes sind wir geschieden«; »So lang am Himmel tief verhüllt«; »Nie mit dir in einem Kahn«; »Im tiefsten Herzensschrein«; »Im Bergwald ruht, im Eichenhaine«; »Sommer! schwermüthiger Liebe Vertrauter!«; »Weil du mir zu früh entschwunden«; »In Sturm und Fluthgerolle«; »Müder glimmt herab und dunkler immer«; »Wie durch die Felder Windeswehen«; »Als wie ein Frühling mich entzückte«; »Nicht immer schließt wie auf der Bühne«; »Oftmals kommt mir auf den Wegen«; »Es ist nicht wahr, die Zeit heilt nicht«; »Erinn're dich der schönen Tage«; »Bald fühl ich mich zu dir gezogen«; »Wieder schritt ich zu der Stätte«; »Wenn das Laub im Sturme nieder«; »Lästerzungen, selbst die frommen«; »Nie hab ich von dir gesprochen«

»Aus Tagen, die verschollen sind«: 
In besonderer Form; Abendstern-Ghaselen; Fabeln; Distichen aus Pompejis Gräberstraße; Anmerkungen

Hellenika: 
Sappho; Proserpina; Dumnus an Aphrodite; Bacchus und Semele; Hermes; Neptun und der Delphin; Ganymed; Adonisklage; Die Ruinen des Parthenon; Chäronea; Göttersaal im Renaissancestil; Olympia; Die Antiken

Geschichte, Zeitgedichte, Prologe: 
Urbestimmungen; Die Propheten; Die Götzen; Norne; Vorgänge; Die großen Städte; Das Dauernde; Perikles; Julius Cäsars Bestattung; Konstantin der Paläologe; Galileo Galilei; Der Erbfolgekrieg; Friedrich der Große; Am Nil; Der Brand von Moskau; Im Kloster Obermarchthal; Cuba; Lied auf dem Marsche; Heilige Zeit; Ablösung; Das rothe Kreuz im weißen Felde; Die Verlobte; Belagerung von Paris; Ein Nachruf; Der Reiter; Prolog; Fest-Prolog; Serbien; Nordöstlicher Divan; Morgen- und Abendland; Torpedos; Feuerwehrlied; Briefpost; Die Taufe zur See; Lied des Betrunkenen; Prospero; Epistel; Schneckengang; Philisterium; Der Taugenichts; Der Krake; Die Macht der Phrase; Manche Literaturgeschichten; Gähnen; Ex ovo; Auszug; Kränzewinderin; Bemooster; Die Dogengräber; Ein Alter; Pompejanische Heminiscenz; Dichters Vorhersage


Vorlage: Hermann Lingg, Schlußsteine, Neue Gedichte, G. Grote'sche Verlagsbuchhandlung, Berlin, 1878

Levin Schücking und Ferdinand Freiligrath, Das malerische und romantische Westphalen

Levin Schücking und Ferdinand Freiligrath, Das malerische und romantische Westphalen Bei ngiyaw eBooks    (PDF, ePub, azw3 (KF8)) ...