Dienstag, 31. März 2009

Christian Morgenstern – Palmström


Christian MorgensternPalmström

Vorlage: Verlag von Bruno Cassirer, Berlin, 1922

Wir bedanken und bei Harald Reiter für die Coverillustration.

Gabriele Narzissa Zmichowska – Ungewissheit


Gedicht des Tages vom 31. März 2009

Gabriele Narzissa Zmichowska
Ungewissheit

aus: Der polnische Parnaß, Ausgewählte Dichtungen der Polen, Übersetzt von Heinrich Nitschmann, F. A. Brockhaus, Leipzig, 4. verm. Aufl. 1875, S. 348 f.

Abbildung: Philipp Otto Runge – Der Morgen

Montag, 30. März 2009

Gabriele Narzissa Zmichowska – Des Weibes Liebe


Gedicht des Tages vom 30. März 2009

Gabriele Narzissa Zmichowska
Des Weibes Liebe

aus: Der polnische Parnaß, Ausgewählte Dichtungen der Polen, Übersetzt von Heinrich Nitschmann, F. A. Brockhaus, Leipzig, 4. verm. Aufl. 1875, S. 350 ff.

Abbildung: Franz von Stuck – Die Sünde

Sonntag, 29. März 2009

Gabriele Narzissa Zmichowska – Glück der Dichterin


Gedicht des Tages vom 29. März 2009

Gabriele Narzissa Zmichowska
Glück der Dichterin.

aus: Der polnische Parnaß, Ausgewählte Dichtungen der Polen, Übersetzt von Heinrich Nitschmann, F. A. Brockhaus, Leipzig, 4. verm. Aufl. 1875, S. 343 ff.

Abbildung: Bildnis Johanna Kinkel (unbekannte/r KünstlerIn)

Samstag, 28. März 2009

Nora Gräfin von Strachwitz – Frauen gleichen Sternen


Gedicht des Tages vom 27. März 2009

Nora Gräfin von Strachwitz
Frauen gleichen Sternen.

aus: Nora Gräfin von Strachwitz, geb. Gräfin Henkel von Donnersmarck, Verlag von Eduard Trewendt, Breslau, 1898, S. 17 f.

Abbildung: Fredrick Lord Leighton – Flaming June

Dr. Jacob Wackernagel – Ueber den Ursprung des Brahmanismus


Jacob Wackernagel PortraitDr. Jacob WackernagelUeber den Ursprung des Brahmanismus.

Dr. Jacob Wackernagel, Ueber den Ursprung des Brahmanismus, Vortrag, gehalten zu Basel am 17. November 1876, Schweighauserische Verlagsbuchhandlung, (Hugo Richter), Basel, 1877.

Bildquelle: Universität Basel (Klassische Philologie)

Freitag, 27. März 2009

Maria Konopnicka - Abendlied


Gedicht des Tages vom 27. März 2009

Maria Konopnicka
Abendlied.

aus: Buch der Freiheit, Herausgegeben von Karl Henckell, Verlag der Expedition des Vorwärts Berliner Volksblatt, Berlin, 1893, S. 582 f.

Das vorliegende Gedicht wurde von Ladislaus Gumplowicz übertragen.

Abbildung: August Macke – Abend

Donnerstag, 26. März 2009

Maria Konopnicka - Bauernloos


Gedicht des Tages vom 26. März 2009

Maria Konopnicka
Bauernloos.

aus: Buch der Freiheit, Herausgegeben von Karl Henckell, Verlag der Expedition des Vorwärts Berliner Volksblatt, Berlin, 1893, S. 579 f.

Das vorliegende Gedicht wurde von Ladislaus Gumplowicz übertragen.

Abbildung: Amadeo Modigliani – Junger Bauer

Mittwoch, 25. März 2009

Maria Konopnicka - Der verwilderte Weg


Gedicht des Tages vom 25. März 2009

Maria Konopnicka
Der verwilderte Weg.

aus: Buch der Freiheit, Herausgegeben von Karl Henckell, Verlag der Expedition des Vorwärts Berliner Volksblatt, Berlin, 1893, S. 581 f.

Das vorliegende Gedicht wurde von Ladislaus Gumplowicz übertragen.

Abbildung: Ruine eines Schlosses bei Tylsen

Dienstag, 24. März 2009

Heinrich Heine - Helena


Gedicht des Tages vom 24. März 2009

Heinrich Heine
Helena.

aus: Heinrich Heine, Neue Gedichte, Hoffmann & Campe, Hamburg, 31852, S. 217

Abbildung: Philip Burne-Jones – Le Vampire

Montag, 23. März 2009

Maria Konopnicka – Im Krieg


Gedicht des Tages vom 23. März 2009

Maria Konopnicka
Im Krieg.

aus: Buch der Freiheit, Herausgegeben von Karl Henckell, Verlag der Expedition des Vorwärts Berliner Volksblatt, Berlin, 1893, S. 581.

Das vorliegende Gedicht wurde von Ladislaus Gumplowicz übertragen.

Abbildung: Ernst Ludwig Kirchner – Soldat (Selbstportrait)

Sonntag, 22. März 2009

Elisabeth von Heyking - Ille mihi

Posted: 22 Mar 2009 12:59 AM PDT
Elisabeth von HeykingIlle mihi (Zweiter Band)

Vorlage: Elisabeth von Heyking, Ille mihi, Zweiter Band, Verlag von Gebrüder Paetel, Berlin, 9. Aufl. 1912
Der erste Band erschien bei ngiyaw eBooks bereits im Jahre 2007.

Donnerstag, 19. März 2009

Adelbert von Chamisso – Die Löwenbraut


Gedicht des Tages vom 20. März 2009

Adelbert von Chamisso
Die Löwenbraut.

aus: Adelbert von Chamisso, Werke, Dritter Band, Weidmann'sche Buchhandlung, Leipzig, 21842, S. 259 ff.

Abbildung: Die Löwenbraut – Veltees Stadtpanoptikum um 1890 - Quelle: wikipedia

Mittwoch, 18. März 2009

Ernst Wilhelm Lotz – Wolkenüberflaggt


Ernst Wilhelm Lotz Wolkenüberflaggt

Vorlage: Ernst Wilhelm Lotz, Wolkenüberflaggt, Gedichte, Sechsunddreißigster Band der Bücherei Der Jüngste Tag, Kurt Wolff Verlag, Leipzig, 1917

Dienstag, 17. März 2009

Eduard Mörike - Elfenlied


Gedicht des Tages vom 17. März 2009

Eduard Mörike
Elfenlied

aus: Eduard Mörike, Gesammelte Schriften, 1. Band (Gedichte), G. J. Göschen’sche Verlagshandlung, Stuttgart, 1878, S. 65.

Abbildung: Catherine Greenaway – The Elf Ring

Egon Friedell - Das Jesusproblem


Egon FriedellDas Jesusproblem

Vorlage: Egon Friedell, Das Jesusproblem, Rikola Verlag, Wien, Berlin, Leipzig, München, 1921

Montag, 16. März 2009

Eduard Stucken - Romanzen und Elegien


Eduard StuckenRomanzen und Elegien

TRIUMPH DES TODES – Prinz, Abt und Maid – Bei den Fontänen – Was ist der Sinn, wenn in der Hand – Wie anders kommt es doch im Leben – Der Abt Albertus – Im Spätrot glomm am Himmelsrand – Ein Gastwirt, der mit Muskateller – Wem strahlst du, Frühling – Raimundus Lullus – Schön kommt der Herbst – Gilles de Raiz – Es dämmert – Hjang-Yü – Im Hochgebirge – Die Sonne – Phaon – Indianische Fabel – Connla – Satinig – Teiresias – La Dame verte – Der Wanderer – Lady Howard – ELEGIEN – Maskenball – Wieder, Schattenbild, kamst du – Sehnsucht verbrannte mein Herz – Vom Paradiesvogel las ich – Marionetten – GRABSCHRIFT

Vorlage: Eduard Stucken, Romanzen und Elegien, Erich Reiss Verlag, Berlin W62, 1911

Sonntag, 15. März 2009

Käthe Schirmacher - Pariser Plauderei


Käthe SchirmacherPariser Plauderei.

Illustrierte Frauenzeitung. 15. März 1896.

aus: Käthe Schirmacher, Aus aller Herren Länder, Gesammelte Studien und Aufsätze, Verlag von H. Welter, Paris, Leipzig, 1897, S. 247 ff.

Louise Otto - Was ist die Liebe denn


Gedicht des Tages vom 16. März 2009

Louise Otto
Was ist die Liebe denn?

aus: Mein Lebensgang, Gedichte aus fünf Jahrzehnten von Louise Otto, Moritz Schäfer, Leipzig, 1893, S. 232 f.

Abbildung: Henri de Toulouse-Lautrec - Das Bett

Käthe Schirmacher - Lohengrin


Käthe SchirmacherLohengrin.

Novelle – Frankfurter Zeitung. 30. Oktober u. 3. November 1895.

aus: Käthe Schirmacher, Aus aller Herren Länder, Gesammelte Studien und Aufsätze, Verlag von H. Welter, Paris, Leipzig, 1897, S. 211 ff.

Louise Otto - Blumengeister


Gedicht des Tages vom 15. März 2009

Louise Otto
Blumengeister

aus: Mein Lebensgang, Gedichte aus fünf Jahrzehnten von Louise Otto, Moritz Schäfer, Leipzig, 1893, S. 228 f.

Abbildung: Edouard Manet – Stillleben mit Blumen

Samstag, 14. März 2009

Käthe Schirmacher – Quatorze Juillet.


Käthe SchirmacherQuatorze Juillet.

Novelle – Frankfurter Zeitung. 15. Juli 1894.

aus: Käthe Schirmacher, Aus aller Herren Länder, Gesammelte Studien und Aufsätze, Verlag von H. Welter, Paris, Leipzig, 1897, S. 199 ff.

Freitag, 13. März 2009

Helene von Engelhardt - Die Stimmen der See


Gedicht des Tages vom 13. März 2009

Helene von Engelhardt
Die Stimmen der See

aus: Helene von Engelhardt, Normannische Balladen, Verlag der J. B. Metzlerschen Buchhandlung, Stuttgart, 1884, S. 69 f.

Abbildung: Odin riding Sleipnir from an eighteenth century Icelandic manuscript.

Käthe Schirmacher – Auch ein Freund.


Käthe SchirmacherAuch ein Freund.

Novelle – Frankfurter Zeitung. 19. und 26. April 1896.

aus: Käthe Schirmacher, Aus aller Herren Länder, Gesammelte Studien und Aufsätze, Verlag von H. Welter, Paris, Leipzig, 1897, S. 223 ff.

Donnerstag, 12. März 2009

Rosika Schwimmer - Sexualreform in Ungarn

Posted: 12 Mar 2009 06:52 AM PDT
Rosika SchwimmerSexualreform in Ungarn

aus: Die Neue Generation, Herausgegegeben von Dr. Helene Stöcker, Publikationsorgan des Bundes für Mutterschutz, Oesterheld & Co, Verlag, Berlin, 4. Jahrgang, Heft 3, Februar, 1908, S. 50 ff.

Mittwoch, 11. März 2009

Henriette Fürth – Mutterschaft und Beruf

Posted: 11 Mar 2009 10:37 AM PDT
 Henriette FürthMutterschaft und Beruf 

aus: Die Neue Generation, Herausgegegeben von Dr. Helene Stöcker, Publikationsorgan des Bundes für Mutterschutz, Oesterheld & Co, Verlag, Berlin, 4. Jahrgang, Heft 3, Februar, 1908, S. 99 ff.

Karl Zettel - Aus dem alten Hellas


Gedicht des Tages vom 11. März 2009

Text: Karl Zettel – Illustrationen: Karl Klic – Aus dem alten Hellas

aus: Hortus deliciarum für deutschen Humor gepflanzt von Ludwig Eichrodt, Moritz Schauenburg Verlag, Lahr, o. J., S. 82 ff.

Dienstag, 10. März 2009

Manfred Kyber - Genius Astri


Manfred KyberGenius Astri

Meditation - Genius astri - Rosenkreuz - Ad astra Der Rufer in der Einsamkeit - Ewigkeit - Der Stern von Jerusalem - Tod - Der Geweihte des Grales - Der Hüter der Schwelle - Ich lasse Dich nicht - Sonnenaufgang - Initiation I - Initiation II - Der Bruder des Gautama Buddha - Der Weg des Moses - Salome - Hellas - Die Katze des Propheten - Maria Magdalena - Sankt Michael - Meditation II - Rosenblut - Befreiung - Zwischen den Zeilen des Lebens - Der Schlaf - Die Toten - Glockengiesser - Der Wächter der Lampe - Golgatha - Vox humana - Vox coelesta - Vox suprema

Vorlage: Manfred Kyber, Genius Astri,Vita Deutsches Verlagshaus, Berlin-Ch., 1910

José Baronin von Schneider-Arno – Herbstabend


Gedicht des Tages vom 10. März 2009

José Baronin von Schneider-Arno
Herbstabend

aus: Österreichisches Jahrbuch, Herausgegeben von Frhr. von Helfert, Verlag des Österreichischen Volksschriften-Vereines, Wien, Siebzehnter Jahrgang 1893, S. 55 f.

Abbildung: Julius Edvard Marak – Herbstabend

Sonntag, 8. März 2009

Marcella Sanden – Mädchenlieder aus dem Quartier Latin

Posted: 08 Mar 2009 10:30 AM PDT
 Marcella SandenMädchenlieder aus dem Quartier Latin

Marcella Sanden, Mädchenlieder aus dem Quartier Latin, Bruno Volger Verlagsbuchhandlung, Leipzig-Gohlis, 1907

Ernst Schur - Weltstimme


Ernst Schur – Über das Erotische


Ernst SchurÜber das Erotische

aus: Die Neue Generation, Herausgegegeben von Dr. Helene Stöcker, Publikationsorgan des Bundes für Mutterschutz, Oesterheld & Co, Verlag, Berlin, 4. Jahrgang, Heft 2, Februar, 1908, S. 47 ff.

Samstag, 7. März 2009

Clara Linzen-Ernst – Die Psyche der Prostituierten


Clara Linzen-Ernst (Clara Ratzka)Die Psyche der Prostituierten

aus: Die Neue Generation, Herausgegegeben von Dr. Helene Stöcker, Publikationsorgan des Bundes für Mutterschutz, Oesterheld & Co, Verlag, Berlin, 4. Jahrgang, Heft 10, Oktober, 1908, S. 378 ff.

Freitag, 6. März 2009

Francesco Petrarca - Je näher ich dem letzten Tag der Müden, ...


Gedicht des Tages vom 6. März 2009

Francesco Petrarca
Je näher ich dem letzten Tag der Müden, ...

aus: Francesco Petrarca, Sonette und Kanzonen, Insel Verlag, Leipzig, 1904, S. 56.
Übertragen von Bettina Jacobson.

Abbildung: Paula Modersohn – Alte Armenhäuslerin

Donnerstag, 5. März 2009

Otto Ernst - Vom geruhigen Leben


Otto ErnstVom geruhigen Leben

Vorlage: Otto Ernst, Vom geruhigen Leben, Humoristische Plaudereien über groß und kleine Kinder, L. Staakmann Verlag, Leipzig, 1903

Nach der Transkription von Gutenberg-DE – neu durchgesehen.

Otto Ernst - Vom grün-goldnen Baum


Otto ErnstVom grün-goldnen Baum

Vorlage: Otto Ernst, Vom grün-goldnen Baum, Humoristische Plaudereien, L. Staakmann Verlag, Leipzig, 1910

Mittwoch, 4. März 2009

Bianca Bobertag - Meine Träume


Gedicht des Tages vom 5. März 2009

Bianca Bobertag
Meine Träume

aus: Deutsche Dichtung, Herausgegeben von Karl Emil Franzos, Vierundzwanzigster Band, April 1898 bis September 1898, Concordia Deutsche Verlagsanstalt, Berlin, 1898, S. 158.

Abbildung: Thomas Cole - Kaaterskill Falls

Friedrich Kind - Das Wellenroß


Gedicht des Tages vom 4. März 2009

Friedrich Kind
Das Wellenroß

aus: Friedrich Kind, Gedichte, Johann Friedrich Hartknoch, Leipzig, 1808, S. 11 ff.

Abbildung: Guillaume Seignac - The Wave

Eduard Stucken - Balladen


Eduard StuckenBalladen

Vorlage: Eduard Stucken, Balladen, Erich Reiss Verlag, zweite veränderte Auflage, Berlin, 1920

Mit den Balladen:

Eingang - Die Hochzeit in Lestore - Das Haar des Mondes - Die Wasserjungfrau - Wundmale - Ballade von Daphnis und Chloe - Crothild - Jehanne du Bois - Nut und Osiris - Ballade von Abälard und Heloise - Demi-vierge - Des Kalmückenmädchens Höllenfahrt - Lotos - Königin Asa - Auf dem Bahnhof - Frau Trude - Die Vampyrkatze - Pierrots Lehrgedicht - Die Drachenblume - Azhi Dahaka - Simsons Mutter - Der weisse Tod - Tschuang-tses Traum

Dienstag, 3. März 2009

Eduard Stucken – Hine-Moa


Eduard StuckenHine-Moa
Neuseeländische Sage in Versen

Vorlage: Eduard Stucken, Hine-Moa, Neuseeländische Sage in Versen, Verlegt von Breslauer & Meyer in Berlin, 1901

Felix Dörmann - Gelächter


Felix DörmannGelächter

Vorlage: Felix Dörmann, Gelächter, Gedichte, E. Pierson's Verlag, Dresden, Leipzig, Wien, 1895

Mit den Gedichten:

Erste Reihe. Ein Gewinde weißer Blüten, – Und als ich heute mit dir so ging, – Und spät, recht spät durchbrach die grauen Wände, – Weißt du noch? Dort auf sonniger Halde? – Du sollst die Arme um den Hals mir schlagen, – Was bist du heut' so finster und verschlossen? – Wohl – zu der wilden Herrlichkeit – In jenen Tagen, wo ich qualbeladen. – Um deine nackten Schultern laß mich breiten – Blaßgrüne Sterne glimmen, – Mattgelbe Flore deine Nacktheit hüten – – Und langsam hinter Dickicht und Tann' – Dein Blick ist fremd und kalt dein Kuß – – Und hastig schied ich aus der Freunde Kreis; – Verloschene Lampen und Kerzen, – Nur wenig Tage noch, dann ist's ein Jahr, – Bin zur Kirche hingegangen, – Ich hab' einen Zettel gefunden, – Die grauen Wolken jagen, – Das Wort wird spät gezimmert, – Vergessen ...... Vergessen – Was will denn das jauchzende – Erfüllt ist meiner Seele tiefstes Fleh'n, – Zweite Reihe. Die Thränen, die sich mir drängten – Vor kurzer Zeit noch wollt' ich mich ermorden. – – Daß ich dereinst, mein Kind, für dich gelitten, – Ich liebe deine zartbeflaumten Wangen – Man ändert sich – die liebesschwülen Phrasen, – Ich möchte dir ja wirklich gern erzählen – Jetzt stören keine Träume meinen Schlummer – Noch einmal ist mit unendlicher Macht – Dritte Reihe. Wie ein Schatten schwindet, gleitet, – Das war ein Sprießen und Weben, – An meiner Seele klang ein Lied vorbei – O laß in deinen Schoß mich flieh'n, – Und jeder sucht ferne dem andern – Ich zog durch Nacht und Elend – du bist rein. – Sie that soviel für mich, die arme Frau, – Die herbstlich fahle Welt umloht – Lautlos, – Das Feuer, das in deiner Seele sprüht, – Das letzte, blasse Glück der Unheilbaren, – Die weißen Flocken gleiten – Der Regenströme rauschen, – Kein Hauch des Lebens rötet ihr Gesicht, – Der Regen rieselt ..... Im grauen Licht – Ich liebe dich noch immer, schöne Frau, – Jagt mich empor, und sei's mit Rutenhieben, – Mit kranken Sinnen und verwelkten Nerven – Der Sturm, der mit brausenden Flügeln – Das Lied, das meine Seele sang, – Was könnt' ich dir, mein Freund, von mir erzählen; – Der keimende Frühling, die Dämmerung, – Ich weiß nicht, was ich dir schreiben soll, – Noch kann ich höhnen und hadern, – So süßer Anmut war dein Wesen voll, – Ach, seine Geschichte ist schnell erzählt – O süßes, tötliches Wandern – Ein rauher Wind aus Norden, – In einen kristallenen Becher – Hochragende Mauern, verwittert und kahl; – (Das Mädchen spricht:) – Hörst du das ferne Weinen? – Das Leben trat schreiend auf mich zu – Ich fuhr empor – an meines Lagers Rand – Und Not und Verzweiflung und Scham und Verlangen – Tiefe Unrast der Gedanken, – Und wenn ich frage, was mich dann und wann – Nun schloß um mich das Leben – Noch einmal wogt ein voller Orgelstrom – Ein Heimweh nach traumlosen Tiefen – Und wieder jenes Beben – Der Erste. – Und feinste lust und lichtes Glück verheißt – Leuchtender Erkenntnis Quellen – Vierte Reihe.In der heiligen Nacht. – Danse Serpentine. – Das Mädchen und die Lilien. – Pax. –

Montag, 2. März 2009

Bianca Bobertag - Noch einmal.


Gedicht des Tages vom 2. März 2009

Bianca Bobertag
Noch einmal

aus: Deutsche Dichtung, Herausgegeben von Karl Emil Franzos, Vierundzwanzigster Band, April 1898 bis September 1898, Concordia Deutsche Verlagsanstalt, Berlin, 1898, S. 158.

Abbildung: Paul Cézanne – Fluß bei der Brücke der drei Quellen

Sonntag, 1. März 2009

Bianca Bobertag - Meine Liebe


Gedicht des Tages vom 1. März 2009

Bianca Bobertag
Meine Liebe

aus: Deutsche Dichtung, Herausgegeben von Karl Emil Franzos, Vierundzwanzigster Band, April 1898 bis September 1898, Concordia Deutsche Verlagsanstalt, Berlin, 1898, S. 158.

Abbildung: Arthur Hughes – Ophelia (First Version) (detail)

Stefan Zeromski – Den Raben und Geiern zum Fraß . . .

Stefan Zeromski – Den Raben und Geiern zum Fraß . . . Überarbeitet! Stefan Zeromski Den Raben und Geiern zum Fraß . . . ...