Samstag, 28. Februar 2009

Felicia Hemans - Was da frei, das ist mein Traum


Gedicht des Tages vom 28. Februar 2009

Felicia Hemans
Was da frei, das ist mein Traum

aus: Buch der Freiheit, Herausgegeben von Karl Henckell, Verlag der Expedition des Vorwärts Berliner Volksblatt, Berlin, 1893, S. 479.

Das Gedicht Was da frei, das ist mein Traum übertragen von F. Freiligrath.

Abbildung: Henri Rousseau – Traum

Karl Hans Strobl - Die knöcherne Hand und Anderes

Karl Hans Strobl - Die knöcherne Hand und Anderes bei ngiyaw eBooks Nach der Ausgabe: Karl Hans Strobl, Die knöcherne Hand...